Archive for the 'aufgeschnappt' Category

lernen verboten!

deuzilla und seine schule

es ist schon interessant welche effekte die schulpflich hat: angeblich dient sie dazu das alle kinder eine schulausbildung zu garantieren, aber wenn ein kind nicht in eine vom staat anerkannte schule will gibt’s gewaltig stress

ich habe über das blog „Genügsames Leben“ von „freilernern“ erfahren, also kindern die mit ihren eltern einfach zu hause lernen und von der illegalen schule „Körnerwall
die eltern von schulfrei lernenden kindern werden aufs übelste abgezockt, Körnerwall ist inzwischen geschlossen

interessant ist das argument gegen freilernen und (legalen und illegalen) privatschulen: sie „entmischen“ die kinder
„vermischt“ währen sie, wenn kinder aus armen familien familien sollen mit kindern aus reichen familien zusammen lernen, damit beide irgendwie die „gleiche“ bildung bekommen
das von den staatlichen schulen die kinder nach der vierten klasse dann in „stufen“ geteilt werden, von denen nicht zufällig kinder aus wohlhabenderen familien in den oberen stufen zu finden sind, scheint keine „entmischung“ zu sein
dazu kommen diese quoten die schonmal festlegen das man eine bestimmte anzahl von schülern in eine bestimmte stufe steckt: eine grundschule die nur gymnasiasten hervorbringen würden währe das für den staat ein zeichen das die schüler nicht streng genug bewertet würden (!)
der grund ist einfach das man bereits schon ‚genug‘ abiturienten und studenen hat, mehr braucht der nationale staatskapitalismus nicht!
wie war das?: „du lernst nicht für die schule sondern für’s leben“ und leben tut man für den staat..

also: wenn kinder freiwillig „entmischt“ lernen ist das nach der meinung des schlimm
wenn der staat aber selbst ekelhafte methoden zur trennung der kinder in „stufen“ anwendet, und damit vielen menschen bildungsmöglichkeiten rücksichtsloß geommen werden, sagt das ministerium für donnerwetter nichts dagegen

und weils so schön war: wie wär’s mit kindergartenpflicht für alle? naja erstmal nur die kiddies, alle anderen können ihre kindergartenzeit dann später nachholen.. :P
is sogar ‚kostenlos‘! so kostenlos wie die bundeswehr..

sozialstaat ick hör dir platzen

–marti

bild von marti

Advertisements

kirche und macht

letzens habe ich durch einen zufall in einem kirchenblättchen folgenden artikel gelesen (leicht gekürzt, hervorhebungen von mir, namen entfernt):

Einladung zum „Wächtergebet“
Das Gebet ist der Atem des Glaubens. Es verändert Menschen und Probleme. Durch das Gebet bekommen wir Zugang zur „Schatzkammer Gottes“. Gott wartet auf unser Gespräch mit ihm. Dabei befreit uns die Fürbitte davon, dass wir uns selbst zu wichtig nehmen. Gottes Wort ruft uns auf, für andere einzutreten, besonders für die Obrigkeit.
Viele Menschen schimpfen auf die Regierung. Vielleicht hat ein Großteil von ihnen die Hintergründe und das Gesamtbild des politischen Handelns nicht im Blick. Wir laden Sie ein, aus biblischer Sicht aktuelle politische Ereignisse wahrzunehmen und gezielt für die, die uns regieren, zu beten.
Wer ist bereit, einmal im Monat sich in einem kleinen Kreis informieren zu las-sen und für die Anliegen der Öffentlichkeit in unserem Land vor Gott im Gebet einzutreten? Wer daran auch nur ein klein wenig Interesse hat, der melde sich bitte bei [den veranstaltern] oder einem anderen Mitarbeiter. [ … ] Das Lebensalter spielt keine Rolle. In einem ersten Treffen wird den Interessenten das Anliegen der Information und des sog. Wächtergebets vorgestellt. Dann können Sie sich immer noch entscheiden, ob das Ihren Vorstellungen entspricht. Ich mache Ihnen Mut, sich dafür zu interessieren.
[der verfasster]

es ist für mich irgendwie bedauerlich dass auch die evangelische kirche solche autoritätenfreundlichkeit praktiziert
es geht mir nicht darum das für autoritäten gebetet wird, erstens sind es auch menschen wie alle anderen und zweitens kann es sicher auch eine last sein andere zu beherrschen
und es währe sehr unfreundlich menschen nach ihren gebeten zu urteilen

das ändert aber nichts daran das autorität (und somit auch regierung) etwas ist was man nicht schön reden sollte
es ist nicht nur zutiefst unfreundlich, menschen zu bevormunden es nimmt ihnen auch ihre selbsttändigkeit und verantwortungsbewusstsein
außerdem neigen beherrschte menschen auch dazu selbst zu beherrschen, und eine hierarchie der unterdrückung kann enstehen (vom staat bis zum ‚familienoberhaupt‘)

es ist überhaupt nichts problematisches daran wenn jemand „auf politiker schimpft“, es gibt genügend gute gründe dazu
es wäre kein grund sie zu hassen aber das tun glücklichwerweise auch nicht sehr viele

und ich habe nie gehört das Jesus oder ein anderer interessanter religiöser denker jemals staat und herrschaft als etwas gutes und richtiges gesehen haben

religionsgemeinschaften waren lange als machtinstrument missbraucht und sind es selbst heute noch
gläubige sollten sich dagegen wehren, und in ihrem glauben kraft für ihr eigenes, freies leben finden

–marti

boykottexperiment: schmeist 9-live raus!

svg-variante verlinkthey, meine erster richtiger boykottaufruf in diesem blog.. war ja mehr als nötig ;)

jeder ist dazu aufgerufen den senderplatz von 9-live aus seinem tv-/sat-/kabelreceiver (die kiste auf, neben, unter oder im fernseher, die aus dem antennensignal audio und videodaten rausholt) zu löschen
wie man das macht müsste auch in der anleitung stehen, oder einfach ein bischen damit rumspielen

ich wollt mal sehen wieviele da mitmachen und die nachricht weiterverbreiten, ihr könnt einfach einen kommentar dazu schreiben

falls ihr das schon gemacht habt oder gar keinen fernseher besitzt: noch besser, dann könnt ihr euch gleich eintragen :D

an alle die glauben dass 9-live kein offener betrug ist, hier mal ein paar videos
(ja, leider nur über ein videoportal, wenn jemand downloads hat bitte mal posten.. )
ARD plus minus: Die Wahrheit über Call-in-TV (bei sevenload)
ARD plus minus: Unlösbare Rätsel (bei clipfish)
sevenload hat übrigens noch andere nette videos was das betrifft :)

das logo darf wie immer ausdrücklich zu jedem zweck vervielfältigt und verändert werden, diesmal hab ich auch (endlich) die svg-version verlinkt!
viel spaß dabei :)

–marti

09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0

diese 128 bits sind verboten! ein grund mehr sie massenhaft zu kopieren :D

mit diesem code ist offensichtlich der schlüssel zur umgehung des kryptographischen (=mit verschlüsselung arbeitenden) kopierschutzes von den videodaten einer HD-DVD
der schlüssel stellt somit einen angriff auf den größenwahn einiger unternehmen dar, die meinen die alleinherrscher dieser glänzenden acrylscheiben zu sein
das konzept dazu heisst „digital rights management“ („DRM“): andere managen also deine digitalen rechte
der technische unterbau basiert auf einer verschlüsselung, dessen schlüssel nur den unternehmen sowie den herstellern von entsprechenden playern bekannt ist, und der benutzer nichts anderes damit machen kann als ihm ‚erlaubt‘ ist (wipe weis alles)
dieses prinzip ist auch unvereinbar mit dem prinzip der freien software da ein unzugänglicher schlüssel nicht mit einem kompett offenen quelltext vereinbar ist

und weil die erwähnten unternehmen diese datendiktatur irgendwie viel wichtiger finden als die meinungfreiheit, gibt es ein „digital millenium copyright act“ („DMCA“) der dafür sorgen soll das die person sie sich etwas mehr oder weniger als erstes ausgedacht hat, alle anderen damit erpressen kann (urheberrecht)
das geht eben auch so weit, das man durch diesen ‚act‘ sogar verklagt werden kann, wenn man einen weg findet die repressionsmethoden zu umgehen, und diesen veröffentlicht

und genau das ist bei dem großen social-bookmarking-dienst digg passiert: die betreiber wurden abgemahnt, eben diesen code von ihrer seite zu nehmen, was da auch eine weile lang versucht wurde und dadurch erst recht aufmerksamkeit auf sich zog
es kam zu einem zensurkampf zwischen den digg-betreibern (denen mit klagen gedroht wurde) und vielen nutzern (die sich nicht zensieren lassen wollten) die den schlüssel ständig neu einstellten
plötzlicht trat dann eine welle los und im verlauf dieser woche haben unglaublich viele leute den code in foren, wikis, blogs und ihren sozialen bookmarks gepostet und verbreitet, eine suche mit Google bringt 1’330’000 ergebnisse (607’000 bei Yahoo!)
es wird sogar bereits auf t-shirts gedruckt

ich finde das ist ein ziemlich besonderer moment (naja auch wenn ich es erst vorgestern erfahren habe und erst jetzt darüber schreibe)
die internet-community hat gezeigt das man sie nicht zensieren kann wie es irgendwelchen wildgewordenen major-labels, filmmafias und softwareriesen gerade passt
ich finde auch wenn der kampf vielleicht schon vorbei ist: diese zahl kann ein symbol sein, der unzensierbarkeit der massen
wäre echt cool wenn das von mir aus noch zu jemand anderem wandert :)

links

hier das post im FUCKUP-Weblog, das mich darauf aufmerksam gemacht hat (fettes danke Hackmeck!)
und noch ein guter artikel bei The Inquirer

links herumwerfen :)

„Der Freie Markt“

durch die bissigen-liberalen bin ich auf das blog des himmelblauen libertären Matt Jenny
hier mal ein trackback: huhu! ;)
mir irgendwie ziemlich sympatisch, zeit für ein feed-abo :)

quantencomputer für anfänger

hmm also da ich sowieso vom assembler-lernen dauernd abdrifte und jetzt in meinem kopf aus lauter halbwissen eine 4-dimensionale prozessorarchitektur zusammenbastle kommt sowas gerade richtig: ein einsteigerkurs ins quantencomputing (englisch)
wenn das mal nichts ist worauf man neue wolkenschlösschen bauen kann (und nebenbei lernt man noch etwas!) ^^
via andreas.org

das Supatopcheckerbunny

ein bisschen chaotisch, total süß, und auf seine ganz eingene art ziemlich smart
ich kann das jetzt weder nachmachen noch nöher beschreiben, auf jeden fall einen blick wert

wochenfeedback 2006/12/17

hier mal ein paar aktuelle sachen die mir in der woche durch den kopf gegengen sind:

Rayson’s goldene blog-diskussions-regeln

Rayson von den bissigen liberalen hat einee ziemlich unterhaltsame und sympatische zusammenstellung von ‚regeln‘ veröffentlicht wie man in blogs (oder auch wikis, foren etc.) verhalten sollte, und bezieht sich dabei speziell auf bestimmte politische ‚lager‘

auch wenn mir sonst manches in diesem blog sehr unkitisch pro-usa-isch erscheint, ein mir ein wenig naiv-optimistisches klima-weltbild zeigt, und für meine verhältnisse ziemlich schnell mit worten wie ‚antisemitisch‘ ist, das hier war wirklich gelungen
besonders dasheir find ziuemlich treffend für manche diskussionen ^^ :

Der Sinn einer Diskussion ist, in ihr zu gewinnen. Das Ziel ist, dass sich der Gegner am Boden nicht mehr bewegt.

Robert Anton Wilson bloggt!

link (englisch)

scheint frisch zu sein.. aber es ist auf jeden fall weitere blicke wert, und wie ich eris zuliebe hinzufügen möchte: oder auch nicht ;)

jedenfalls hat er ein paar mir neue bücher geschrieben.. zu weihnachten bekomm ich wahrscheinlich Schrödingers Katze :)

update vom 2007/02/01:
Rober Anton Wilson ist am 2007/01/11 an einer krankheit gestorben
mögen seine gedanken in unseren köpfen weiterleben, sich ausbreiten uns sich weiterentwickeln

neulich im knast…

„Und, warum sitzt du?“
„Ich? Ich hab Doom 3 gespielt. Und du?“
„Ich hab Steganos Internet Security 7.0 illegal runtergeladen.

vom FUCKUP-Wiki

auch den kommentaren: CSU will Gotteslästerung härter bestrafen
und sie werden trotzdem gewählt.. -_-

misc stuff

FUCKUP: Gibt es eine „Universalgrammatik“ der Moral?
netzpolitik.org: Wachsende Kritik am “nationalen IT-Gipfel” der Bundesregierung
netzpolitik.org: Schweiz: Offene Briefe zur Urheberechtsrevision

naja.. hab weder viel zu wenig schreiben können dieses wochendende.. bis dann

–marti

lustige sekten ;)

marti schreibt:

ich hatte schonmal das gefühl das es wohl irgendwie ’spin-offs‘ von scientology geben müsste.. (lol, dann ist das christentum ja ein spin-off des judentums ^^ )
nun jedenfalls gibt es sie, und die nennen sich „freie zone„..
sie werfen scientology direkt die ganzen zensursachen und abzockerei vor, was den anschein erweckt das die lehre von scientology sich auch ohne (oder vielleicht mit weniger) zwang existieren kann
mir kam auch der gedanke das die freie zone vielleicht direkt von scientology gestartet wurde, als ‚vorzeigefeind‘ die fäden zu ziehen währe auch eine interessante taktik..
nach ein bisschen herumirren auf der website findet man ein par ganz interessante gedanken

interessant ist auch eine art ‚erleutungs-unternehmen‘ das sich „Avatar“ nennt
im wesentlichen scheint die lehre zu sein das man sich seine realität selbst erschaffen kann bzw. es notwendigerweise immer tut, was eine ganze menge interessante folgen hätte..

Harry Palmer (der gründer) stellt selbst eine kategorisierung der glaubenssysteme auf: (quelle: relinfo.ch)

Glaubenssysteme der 1. Kategorie appellieren an Gefühle, indem sie Kritik verbieten. Sie führen letztlich zu einer Abwendung voller Scham über die eigene Leichtgläubigkeit.
Glaubenssysteme der 2. Kategorie sprechen ebenfalls Ängste an, bieten aber logische Erklärungen an und führen zu einem unhinterfragten, geteilten Wissen. Kritiker werden als soziale Aussenseiter wahrgenommen. Dies führt zu einer Gewohnheit, von der sich dann gerne die Autonomie erprobenden Kinder verabschieden.
Glaubenssysteme der dritten Kategorie basieren auf bewiesenen Tatsachen und werden nicht als Glaubenssystem wahrgenommen. Sie beruhen auf Sinneserfahrung und Logik. Diese Kategorie werde oft in Avatarkursen als Glaubenssystem durchschaut.
Glaubenssysteme der vierten Kategorie enthalten bewusst geschaffene Überzeugungen. In permanent möglicher Eigenüberprüfung ist dieses Glaubenssystem veränderbar. Es umfasst die Glaubenssysteme der Kategorien 1 bis 3, die es respektiert, aber nicht verteidigt. Avatar sieht sich selbst als ein Glaubenssystem dieser Kategorie.

noch interessanter das sich auch hier jemand gefunden hat der versucht „Avatar“ unzugestalten
laut wipe hat ein Eldon Braun unter dem namen „The Source Course“ einen wesentlich preisgünstigeren zugang zur ‚Avatar-lehre‘ zur verfügung gestellt
dieses unternehmen wurde mit copyrightklagen abgwürgt
interessant das solche angeblichen ‚freigeister‘ offenbar nicht von ‚musikindustrie-methoden‘ zurückschreckt
offenbar zählte das nicht als „veränderung durch permanent mögliche eigenüberprüfung“..
laut religio.de hat Star’s Edge (die „Avatar-Firma“) nicht wenige geheimnisse..

hier noch ein paar infos und erfahrungsberichte zu „Avatar“: sekten.ch
Aktion für Geistige und Psychische Freiheit e.V; Text von Eldon Brown und der standpunkt von Star’s Edge

was ich mich jetzt frage:
wieviel freiheit kann man lehren, ohne die kontrolle zu verlieren?
eine frage die sich ja auch in selbsternannten ‚demokratischen‘ staaten stellt..

für mich ist die konsequenz das religionen nur dann frei sind wenn es keine festen religionsgruppen gibt, und niemand seinen glauben verkauft oder sich das recht nimmt andere auszuschließem oder sie als feinde des glaubens darzustellen
religion und wissenschaft sollte nichts anderes sein als gedanken die frei in den köpfen spuken können, die jeder so zusammensetzen kann wie es ihm für sinnvoll erscheint, die jeder durch eigenes erweitern kann
oder wie timothy leary es sagte:

du sollst das bewusstsein deines nächsten nicht verändern gegen seinen willen
du sollst deinen nächsten nicht daran hindern sein eigenes bewusstsein zu verändern

woah jetzt mach ich erstmal schluss.. das thema laugt ziemlich aus..

–marti


blog statistik

  • 23,474 hits

del.icio.us von a1021

RSS irrepressible.info: texte zensierter websites weltweit

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.