Archiv für Mai 2007

boykottexperiment: schmeist 9-live raus!

svg-variante verlinkthey, meine erster richtiger boykottaufruf in diesem blog.. war ja mehr als nötig ;)

jeder ist dazu aufgerufen den senderplatz von 9-live aus seinem tv-/sat-/kabelreceiver (die kiste auf, neben, unter oder im fernseher, die aus dem antennensignal audio und videodaten rausholt) zu löschen
wie man das macht müsste auch in der anleitung stehen, oder einfach ein bischen damit rumspielen

ich wollt mal sehen wieviele da mitmachen und die nachricht weiterverbreiten, ihr könnt einfach einen kommentar dazu schreiben

falls ihr das schon gemacht habt oder gar keinen fernseher besitzt: noch besser, dann könnt ihr euch gleich eintragen :D

an alle die glauben dass 9-live kein offener betrug ist, hier mal ein paar videos
(ja, leider nur über ein videoportal, wenn jemand downloads hat bitte mal posten.. )
ARD plus minus: Die Wahrheit über Call-in-TV (bei sevenload)
ARD plus minus: Unlösbare Rätsel (bei clipfish)
sevenload hat übrigens noch andere nette videos was das betrifft :)

das logo darf wie immer ausdrücklich zu jedem zweck vervielfältigt und verändert werden, diesmal hab ich auch (endlich) die svg-version verlinkt!
viel spaß dabei :)

–marti

Advertisements

09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0

diese 128 bits sind verboten! ein grund mehr sie massenhaft zu kopieren :D

mit diesem code ist offensichtlich der schlüssel zur umgehung des kryptographischen (=mit verschlüsselung arbeitenden) kopierschutzes von den videodaten einer HD-DVD
der schlüssel stellt somit einen angriff auf den größenwahn einiger unternehmen dar, die meinen die alleinherrscher dieser glänzenden acrylscheiben zu sein
das konzept dazu heisst „digital rights management“ („DRM“): andere managen also deine digitalen rechte
der technische unterbau basiert auf einer verschlüsselung, dessen schlüssel nur den unternehmen sowie den herstellern von entsprechenden playern bekannt ist, und der benutzer nichts anderes damit machen kann als ihm ‚erlaubt‘ ist (wipe weis alles)
dieses prinzip ist auch unvereinbar mit dem prinzip der freien software da ein unzugänglicher schlüssel nicht mit einem kompett offenen quelltext vereinbar ist

und weil die erwähnten unternehmen diese datendiktatur irgendwie viel wichtiger finden als die meinungfreiheit, gibt es ein „digital millenium copyright act“ („DMCA“) der dafür sorgen soll das die person sie sich etwas mehr oder weniger als erstes ausgedacht hat, alle anderen damit erpressen kann (urheberrecht)
das geht eben auch so weit, das man durch diesen ‚act‘ sogar verklagt werden kann, wenn man einen weg findet die repressionsmethoden zu umgehen, und diesen veröffentlicht

und genau das ist bei dem großen social-bookmarking-dienst digg passiert: die betreiber wurden abgemahnt, eben diesen code von ihrer seite zu nehmen, was da auch eine weile lang versucht wurde und dadurch erst recht aufmerksamkeit auf sich zog
es kam zu einem zensurkampf zwischen den digg-betreibern (denen mit klagen gedroht wurde) und vielen nutzern (die sich nicht zensieren lassen wollten) die den schlüssel ständig neu einstellten
plötzlicht trat dann eine welle los und im verlauf dieser woche haben unglaublich viele leute den code in foren, wikis, blogs und ihren sozialen bookmarks gepostet und verbreitet, eine suche mit Google bringt 1’330’000 ergebnisse (607’000 bei Yahoo!)
es wird sogar bereits auf t-shirts gedruckt

ich finde das ist ein ziemlich besonderer moment (naja auch wenn ich es erst vorgestern erfahren habe und erst jetzt darüber schreibe)
die internet-community hat gezeigt das man sie nicht zensieren kann wie es irgendwelchen wildgewordenen major-labels, filmmafias und softwareriesen gerade passt
ich finde auch wenn der kampf vielleicht schon vorbei ist: diese zahl kann ein symbol sein, der unzensierbarkeit der massen
wäre echt cool wenn das von mir aus noch zu jemand anderem wandert :)

links

hier das post im FUCKUP-Weblog, das mich darauf aufmerksam gemacht hat (fettes danke Hackmeck!)
und noch ein guter artikel bei The Inquirer


blog statistik

  • 23,474 hits

del.icio.us von a1021

RSS irrepressible.info: texte zensierter websites weltweit

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.